×
Wir verwenden Cookies
Um Ihnen das bestmögliche Service zu bieten, nutzen wir Cookies. Dazu gehören die Speicherung der Spracheinstellung und die Flugsuchanfrage. Außerdem werden statistische Daten zur Optimierung unserer Webseite und zu Online-Marketingzwecken erhoben. Klicken Sie auf „Akzeptieren und schließen“, um der Nutzung von Cookies zuzustimmen und diesen Hinweis dauerhaft auszublenden. Klicken Sie auf „Weitere Informationen“, um Cookies auf unserer Webseite zu deaktivieren und Beschreibungen zu den verwendeten Cookies zu erhalten.
Akzeptieren und schließen

Allgemeine Produktbedingungen
AnyWay Travel Pass

Frankfurt, April 2018

  1. Artikel 1 – Produktbeschreibung

    1. 1.1 AnyWay Travel Pass ist ein zeitlich und mengenmäßig begrenztes Angebot der Lufthansa Group Airlines Lufthansa, Austrian Airlines und SWISS das an Passagiere gerichtet ist, die hinsichtlich der genauen Reisedauer und Streckenführung bei der Erreichung ihres Reiseziels flexibel sind.
    2. 1.2 Die Austrian Airlines AG ist Ihr Vertragspartner für die Vermittlung des AnyWay Travel Passes. Sie erhalten daher alle Unterlagen bzgl. Ihres Kaufs sowie Ihrer Reise ausschließlich von Austrian Airlines. Ihr Vertragspartner hinsichtlich der Beförderung selbst wird nach Ausstellung des Flugscheins ausschließlich die durchführende Fluggesellschaft (Lufthansa, Austrian Airlines, SWISS).
    3. 1.3 Betreiber und inhaltlich Verantwortlicher für die AnyWay Travel Pass Webseite ist Austrian Airlines.
    4. 1.4 Ein AnyWay Travel Pass gilt für einen Flug in der Economy Class auf Flügen der Lufthansa, Austrian Airlines und SWISS zwischen bestimmten in diesen Regelungen festgelegten Reisezielen. Insoweit gelten die Allgemeinen Beförderungsbedingungen der jeweils durchführenden Fluggesellschaften (abrufbar unter https://www.lufthansa.com/online/portal/lh/cmn/generalinfo?nodeid=292569858&l=de&cid=999999). Eine Auswahl der ausführenden Fluggesellschaft ist dem Reisenden dabei nicht möglich. Der Beförderungsvertrag kommt mit der im Ticket ausgewiesenen Fluggesellschaft zustande.
    5. 1.5 AnyWay Travel Passes sind nicht übertragbar.
  2. Artikel 2 – Aktionszeitraum und Buchungsmöglichkeiten

    1. 2.1 AnyWay Travel Passes können ab dem 01.09.2018 bis 31.09.2018 für den Reisezeitraum vom 28.10.2018 bis 31.03.2019 erworben werden.
    2. 2.2 Die Buchung erfolgt unter Auswahl des nach diesen Bestimmungen möglichen Abflugortes, Zielortes und Reisedatums. Jede Buchung steht unter dem Vorbehalt, dass AnyWay Travel Passes an dem gewünschten Reisetag zur Verfügung stehen.
  3. Artikel 3 - Abflugzeit Leistungsbestimmungsrecht

    1. Der konkrete Reiseplan in Bezug auf die Abflugzeiten an dem gebuchten Reisetag wird allein durch die Lufthansa Group Airlines festgelegt. Die Abflugszeit kann dabei zwischen 00:01 Uhr und 23:59 Uhr liegen. Insoweit steht den Airlines ein Leistungsbestimmungsrecht zu. Die konkreten Reisedaten inklusive der Abflugzeiten werden dem Reisenden spätestens zwei Tage vor dem gewählten Abflugtag per E-Mail mitgeteilt. Der Reisende erhält in diesem Zusammenhang Informationen zu dem gesamten Reiseablauf, inklusive der Buchungsreferenz und Ticketnummer. Die Beförderung auf der ausgewählten Strecke wird mit maximal einer Umsteigeverbindung über eines der Drehkreuze in Frankfurt am Main, München, Wien oder Zürich sichergestellt.
  4. Artikel 4 – Abflughäfen und Reiseziele

    1. Ein AnyWay Travel Pass kann nur für eine Flugreise gebucht werden, die an nachfolgenden Flughäfen beginnt und eine der nachfolgenden Städte zum Reiseziel hat.

      Startflughafen:
      Die Reise kann nur von Stockholm, Göteborg, Oslo oder Kopenhagen aus beginnen.

      Zielflughäfen:
      Die angebotenen Destinationen sind Delhi, Mumbai, Bangkok, Singapur, Hong Kong, Tel Aviv, Shanghai, Sao Paulo, Nairobi, Peking, Kairo, Kapstadt, Dubai, Johannesburg, Teheran. Direktflüge zwischen Start- und Zielflughafen können nicht garantiert werden. Flüge mit maximal einer Umsteigeverbindung in einem der Drehkreuze Frankfurt am Main, München, Wien oder Zürich sind möglich. Ein längerer Aufenthalt (bspw. Tagesaufenthalt) an diesen Umsteigeorten ist hingegen nicht möglich.
  5. Artikel 5 – Kosten / Hin- und Rückflug / Mitreisende

    1. 5.1 Der Preis pro AnyWay Travel Pass beträgt pro Route (One Way):
      Connection Göteborg
      SEK
      Kopenhagen
      DKK
      Oslo
      NOK
      Stockholm
      SEK
      Bangkok 2199 1599 1999 2199
      Delhi 1899 1349 1999 1899
      Dubai 1499 1199 1699 1499
      Hong Kong 2199 1599 2199 2199
      Johannesburg 2199 1799 2499 2199
      Kairo 1099 899 1499 1099
      Kapstadt 2499 1999 2999 2499
      Mumbai 1899 1349 1999 1899
      Nairobi 2099 1599 2199 2099
      Peking 2199 1599 2199 2199
      Sao Paulo 2999 2399 2999 2999
      Shanghai 2199 1599 2199 2199
      Singapur 2499 1599 2499 2499
      Teheran 1499 899 1699 1499
      Tel Aviv 1099 899 1299 1099
    2. 5.2 AnyWay Travel Passes beziehen sich immer auf eine Strecke und stellen für diese ein Reisedokument dar. Ein One-Way Flug ist nur von Norwegen, Dänemark oder Schweden aus möglich. Ein One-Way Flug beginnend in einem anderen Land ist ausgeschlossen.

      Für einen Rückflug ist die Buchung eines weiteren AnyWay Travel Passes möglich.
    3. 5.3 Für Mitreisende ist der Erwerb eines AnyWay Travel Passes durch den Buchenden möglich. Im Bestellungsvorgang sind dabei die entsprechende Anzahl und Daten der Reisenden anzugeben.

      Kinder und Säuglinge benötigen ebenfalls einen AnyWay Travel Pass zu den gleichen unter 5.1. aufgelisteten Preisen.

      Die gleichen Flugleistungen, insbesondere die Streckenführungen können für mehrere Reisende jedoch nicht garantiert werden. Abhängig von der Auslastung an dem gewählten Reisetag können durch die Lufthansa Group Airlines unterschiedliche Flugbuchungen mit abweichenden Abflugs- und Ankunftszeiten und Streckenführungen vorgenommen werden. Eine Ausnahme hiervon gilt für Familien, die mit Kindern einschließlich eines Alters von 17 Jahren reisen. Diesbezüglich wird eine gemeinsame Streckenführung zugesichert.
  6. Artikel 6 – Reisevoraussetzungen / Dokumente / Gepäck

    1. 6.1 Reisende sind selbst dafür verantwortlich, dass sie im Besitz aller notwendigen Dokumente für die Reise sind. Andernfalls kann eine Beförderung versagt werden. Diesbezüglich wird auf die unter Artikel 1.4 verlinkten Allgemeinen Beförderungsbedingungen der durchführenden Fluggesellschaften nochmals ausdrücklich verwiesen. Wir empfehlen dringend sich vor der Buchung über die Einreisebestimmungen des Ziellandes zu informieren.

      Reisende müssen auch sicherstellen, dass sie über alle notwendigen Dokumente verfügen, um in den Drehkreuzen Frankfurt am Main, München, Wien oder Zürich umsteigen zu können.
    2. 6.2 Zulässig sind ein Handgepäckstück von maximal 8 kg sowie ein Koffer von bis zu 23 kg. Im Übrigen wird auf die unter Artikel 1.4 verlinkten Allgemeinen Beförderungsbedingungen der durchführenden Fluggesellschaften nochmals ausdrücklich verwiesen.

      Auch für HON Circle Mitglieder, Senatoren, Frequent Traveller und Star Alliance Gold Mitglieder erlaubt das AnyWay Travel Pass Angebot kein weiteres Freigepäck oder Golf Gepäck.
  7. Artikel 7 – Erstattung

    1. Die Stornierung oder Umbuchung des AnyWayTravel Passes ist nicht möglich. Die nicht verbrauchten Steuern und Gebühren sind erstattbar. Der internationale/nationale Zuschlag wird nicht erstattet. Sobald Sie eine Buchung vorgenommen haben, wird Ihre Zahlungsmethode für den angezeigten Betrag berechnet - unabhängig davon, ob die Reservierung verwendet wird oder nicht. Für nicht in Anspruch genommene Reservierungen wird keine Gutschrift erteilt und diese können nicht für zukünftige Einkäufe verwendet werden.
  8. Artikel 9 – Kontaktmöglichkeiten

    1. Der AnyWay Travel Pass Service Desk ist von Montag bis Sonntag zwischen 12:00 und 20:00 Uhr erreichbar.
    2. E-Mail: anywaytravel.scandinavia@dlh.de
    3. Dänemark: +4535158574
    4. Norwegen: +4767793919
    5. Schweden: +46363303808
  9. Artikel 10 – Datenschutz

    1. Es gelten die Datenschutzbestimmungen der Austrian Airlines AG, einzusehen unter: Datenschutzerklärung.
  10. Artikel 11 – Schlussbestimmungen

    1. Falls irgendeine in diesen Allgemeinen Produktbedingungen enthaltene oder in Bezug genommene Bestimmung zu unseren Tarifen oder zu Gesetzen in Widerspruch steht, haben diese Tarife oder Gesetze Vorrang. Sollten einzelne Bestimmungen nach anwendbarem Recht unwirksam sein, so gelten die übrigen Bestimmungen fort.